Geschichte

Als Ernst Goethe sen. 1930 eine Firma zur Herstellung von Geräten und elektrischen Apparaten für die Kleintierzucht gründete, dachte er  wohl noch nicht an die rasante technische Entwicklung die rund 50 Jahre später die Herstellung von Blechteilen immer genauer und schneller ermöglichen würde. Die damals bescheidenen räumlichen Verhältnisse wurden im Laufe der Jahre wesentlich vergrössert und die einfachen technischen Hilfsmittel durch moderne Maschinen ersetzt.

Ernst Goethe jun. übernahm in den siebziger Jahren den väterlichen Betrieb und leitete gleichzeitig die Modernisierung und Vergrösserung des Unternehmens ein. Das Teilespektrum konnte damals enorm erweitert werden. Mit dem erneuten Umzug in die heutige Produktionshalle steht der Unternehmung nun eine leistungsfähige, moderne Infrastruktur an Räumlichkeiten und Maschinen zur Verfügung.

Roland Goethe, welcher den Betrieb heute in der dritten Generation führt, ist es dank CNC-Stanzautomaten, Tiefziehpressen, Abkantmaschinen und anderen Blechbearbeitungsmaschinen möglich, die von den Kunden gestellten Anforderungen in Bezug auf Genauigkeit und Termin zu erfüllen. Im kleinen aber leistungsfähigen Familienbetrieb wird die Zufriedenheit des Kunden noch immer an die erste Stelle gesetzt. Dank einer motivierten Belegschaft  werden die primären Zielsetzungen wie Qualität, Termin und Preis im Dienste des Kunden nicht nur angepriesen sondern auch erfüllt.